Kelecsényi, v. Kelecsény u. Hrabó.

Teljes szövegű keresés

Kelecsényi, v. Kelecsény u. Hrabó.
Wappen: In B. ein linksgekehrter, geharnischter, gebogener Arm, in d. Faust einen Krummsäbel mit g. Parirstange haltend; – an Schildeshauptstelle, drei sechsstrahlige g. Sterne u. eine linksgekehrte s. Mondessichel. – Kleinod: Der Arm. – Decken: bg. – rs.
Aelteres Adelsgeschlecht aus Neutra, im XVII. Jh. auch in Trentschin, Pressburg, Bars u. Honth anzutreffen, welches den Geschlechtsnamen und das Prädikat, vom Orte Kelecsény bei Ürmény im obengenannten Comitate herleitet.
Die reformirte Linie dieses Geschlechtes, führt das Prädikat „Csúz“.
(N. J. VI. 163–167 u. 540–541).

 

 

A témában további forrásokat talál az Arcanum Digitális Tudománytárban

ÉRDEKEL A TÖBBI TALÁLAT