Bajchi I. v. Ürög, später v. Bajch u. Geczelfalva.

Teljes szövegű keresés

Bajchi I. v. Ürög, später v. Bajch u. Geczelfalva.
Wappen: In B. auf gr. Boden ein r. gewaffneter g. gekrönter n. Storch, in der erhobenen Rechten eine r. Kugel haltend. – Kleinod: G. bordürte, schräglinks gestellte b. Inful mit g. Kreuzchen u. ein schräg gerichteter Straussenwedel. – Decken: br.
Adels- u. Wappenbrief v. König Ferdinand I. d. d. 1551 für Anton u. Johann Bajchi.
(Nach d. Orig. – Siehe: N. J. I. 90–91 u. N. J. Suppl. 40–41).

 

 

A témában további forrásokat talál az Arcanum Digitális Tudománytárban

ÉRDEKEL A TÖBBI TALÁLAT