Franziszeischer Kataster mit Legende

Teljes szövegű keresés

Franziszeischer Kataster mit Legende


BAD AUSSEE, 1875
Quellennachweis:
Katastral-Plan der Gemeinde Markt Aussee als Beimappe zu der Gemeinde Grundlisee (Franziszeischer Kataster), 1:2880, 1875. Katastral-Plan der Gemeinde Strassen in Inner Oesterreich, lundenburger Kreis. Bezirk Pflindsberg (Franziszeischer Kataster), 1:2880, 1824. Katastral-Plan der Gemeinde Reitern in Inner Oesterreich, lundenburger Kreis. Bezirk Pflindsberg (Franziszeischer Kataster), 1:2880, Katastral-Plan der Gemeinde Grundisee mit der enclavierten Gemeinde Aussee in Inner Oesterreich, lundenburger Kreis. Bezirk Pflindsberg (Franziszeischer Kataster), 1:2880, 1824. Original Bauparzellen Protocoll der Gemeinde Markt Aussee, Bezirk Pflindsberg, 31. Dezember 1821. – Original Bauparzellen Protocoll der Gemeinde Markt Aussee, Bezirk Pflindsberg, 1. Dezember 1840.
Die Objekte Ärarisches Lusthaus, Märktische Kaserne, Ärarsiche Wachstube, Ärarische Fleischbank, Post, Kapelle und Schule wurden gegenüber dem Originalkataster auf Öffentliche Gebäude umgeändert.
Weder Höhenpunkte noch Isohypsen konnten erhoben werden.
© Wiener Stadt- und Landesarchiv, Wien
Ludwig Boltzmann Institut, für Stadtgeschichtsforschung Wien
6. Lieferung 2000
Geographische Lage: 13°47'14" ö. L. v. Cr, 47°36'44'' n. Br.
(bezogen auf die Pfarrkirche, Seehöhe G55 m über dem Normal Null, Mittelwasser der Adria bei Triest)
Bearbeitung: Susanne Claudine Pils, Manfred Swoboda
Kartographische Bearbeitung: Hans-Michael Putz
Kartographie: Manfred Swoboda
Verlag: Wiener Stadt- und Landesarchiv, Wien - Österreichischer Arbeitskreis für Stadtgeschichtsforschung, Linz
Druck: Ueberreuter Prini und Digimedia, Korneuburg

 

 

A témában további forrásokat talál az Arcanum Digitális Tudománytárban

ÉRDEKEL A TÖBBI TALÁLAT